Programmbereichsleitung (m/w/d) Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung als Elternzeitvertretung

Volkshochschule der Stadt Osnabrück GmbH
Osnabrück Stadt
vor 3 Wochen veröffentlicht

Die Stelle auf einen Blick:

Stellenumfang: Teilzeitbeschäftigung (19,5 Stunden/Woche)
Befristung: befristete Elternzeitvertretung (voraussichtlich ein Jahr)
Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vergütung: je nach persönlicher Voraussetzung bis zu EG 13 TVöD
Bewerbungsfrist: 15.06.2024

Ihre Aufgaben:

Der Schwerpunkt Ihrer zukünftigen Aufgaben besteht in der pädagogischen Leitung und Steuerung des Programmbereichs Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung. Sie entwickeln das Programm des Bereichs strategisch und bedarfsgerecht in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Programmbereichsleitungen weiter. Ihre Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Organisationsgeschick und Kundenorientierung. Spaß an der Arbeit mit und für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und aus kulturellen Hintergründen sowie innerhalb eines Teams sind dabei für Sie selbstverständlich. Ihr Haupteinsatzort ist die vhs Osnabrück; Sie nehmen bei Bedarf Außentermine wahr.

Zu Ihren zukünftigen Aufgaben gehören:

  • Pädagogische und fachliche Leitung des Programmbereichs
  • Strategische und konzeptionelle Programm- und Angebotsentwicklung für den ausgeschriebenen Programmbereich, inkl. Bedarfsermittlung, Planung, Durchführung und
    Evaluation, sowie der administrativen Verantwortung
  • Kreative Weiterentwicklung und Ideen zu verschiedenen Angebotsformaten
  • Akquise, Beratung und Qualifizierung von Kursleitungen
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen in regionalen und überregionalen Netzwerken
  • Kundengewinnung, Erschließung neuer Märkte, Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsentwicklung
  • Mitarbeit bei fachbereichsübergreifenden Angeboten
  • Konzeption, Antragsstellung, Umsetzung und Evaluierung von Projekten

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Masterstudium im pädagogischen Bereich, Erwachsenenbildung oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Beratungskompetenz, idealerweise in der Beruflichen Bildung
  • Fundierte, praxisbezogene Kenntnisse zum Fachbereich sowie Bereitschaft sich mit bildungs- und gesellschaftspolitischen Themen und Entwicklungen auseinanderzusetzen
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • Teamorientierte und kooperative Arbeitsweise, Innovationsfähigkeit und Kreativität
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Gute Kenntnisse im Bereich digitales Lernen und in den EDV-Standardanwendungen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Bereitschaft die Arbeits- und Urlaubszeiten nach den Anforderungen des Arbeitsplatzes zu gestalten

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • Idealerweise Kenntnisse von Qualitätsmanagementsystemen

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einer Vergütung nach TVöD
  • einen Arbeitsplatz im Zentrum von Osnabrück
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung und Zusatzversorgung (VBL)
  • Teilnahme an Kursen zu vergünstigten Preisen und ein vielfältiges Fortbildungsangebot
  • Zuschuss zum Deutschlandticket
  • Mobiles Arbeiten nach Absprache

Kontakt bei Fragen:

Für Auskünfte zum Aufgabenbereich sowie Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Dr. Tobias Pischel de Ascensão, Telefon 0541 – 323 2197 zur Verfügung.

Schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per Mail unter Angabe der Kennnummer 5.1.5 bis zum 15.06.2024 an:

bewerbung@vhs-os.de (1 PDF-Datei / max. 10 MB

 

 

Job Features

Job CategoryLehr-/Dozent:innentätigkeit

Apply Online