Zwei Dipl.-Sozialarbeiter/-pädagogen bzw. B.A. Soziale Arbeiter (m/w/d) im Fachbereich Soziales, Fachdienst Sozialer Dienst, Betreuungsstelle

Stadt Osnabrück
Osnabrück Stadt
vor 1 Monat veröffentlicht

 

Die Stelle auf einen Blick

Stellenumfang: Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden und einer Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich bei sich einander ergänzenden Arbeitszeiten mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Befristung: Es handelt sich um unbefristete Stellen.

Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Stellenwert: EG S 12 TVöD

Bewerbungsfrist: 24. August 2022

 

Ihre Aufgaben

  • Information und Beratung über allgemeine betreuungsrechtliche Fragen
  • Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Betreuungsorganisationsgesetz
  • Erstellung von Sozialberichten für das Betreuungsgericht
  • Unterstützung des Betreuungsgerichts bei der Gewinnung geeigneter Betreuerinnen und Betreuer
  • Einführung, Fortbildung, Beratung und Unterstützung von Betreuern und Betreuerinnen und Bevollmächtigten
  • Zusammenarbeit mit Sozialleistungsträgern
  • Durchsetzung von Vorführungs- und Unterbringungsbeschlüssen
  • Leitung und Führung von Arbeitskreisen und -gruppen
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen mit rechtlichen Betreuerinnen und Betreuern

Ihr Profil

Sie verfügen über die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d).

Des Weiteren erwarten wir:

  • Spezielle Fachkenntnisse zum Betreuungsrecht
  • Selbständiges und zielorientiertes Handeln
  • Stabilität und Selbstvertrauen
  • Belastbarkeit/Leistungsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung wäre wünschenswert

 

Unser Angebot

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken
  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz
  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen
  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

 

Kontakt bei Fragen

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Beermann-Stöveken, Telefon 0541/323-3280.
Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schmidt, Fachbereich Personal und Organisation, Tel.: 0541/323-4167 zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden gemäß den für sie geltenden Bestimmungen berücksichtigt.

 

Job Features

Job CategoryKaufmännische Berufe / Verwaltung, Sozialwirtschaft

Apply Online