Frische Lebensmittel lokaler Erzeuger

Wochenmarkt24: Von Hof zu Haustür

Wer Lebensmittel regional und tagesfrisch kaufen möchte, muss nicht mehr zwangsläufig auf einem der Wochenmärkte einkaufen. Seit Februar 2021 bietet Wochenmarkt24 eG Osnabrück die Möglichkeit, die Produkte heimischer Erzeuger auch online zu kaufen – Lieferung über Nacht vor die eigene Tür inklusive. Sowohl die Erzeuger, die hier ihre Produkte anbieten, als auch die Kunden bestätigen das Potenzial des Konzepts. Denn Wochenmarkt24 verzeichnet reges Interesse am eigenen Angebot.

Anna Probst, Jan Keil und Frank Brechmann sorgen für frische Lebensmittel frisch vom Hof oder vom Erzeuger.
Anna Probst, Jan Keil und Frank Brechmann sorgen für frische Lebensmittel frisch vom Hof oder vom Erzeuger.

Die Idee und das Konzept stammen aus Bielefeld. Hier startete Wochenmarkt24 im Jahr 2018 als Projekt. Das Motto: „Regional. Direkt. Tagesfrisch. Ehrlich.“ Inzwischen sind drei weitere Regionen hinzu gekommen. Auch Osnabrück stand schon recht früh auf der Liste der Expansion: „Der Landkreis Osnabrück ist ein Ballungsraum, was die Herstellung von guten Lebensmitteln betrifft“, sagt Anna Probst, die seit August 2020 Wochenmarkt24 in der Region aufbaut.

Trotz eines engen Austauschs mit der koordinierenden Zentrale in Bielefeld entstehe im Landkreis Osnabrück ein eigener Standort, der sich individuell entwickeln darf und soll. Denn Wochenmarkt24 ist als Genossenschaft organisiert: Jeder hat dasselbe Stimmrecht. Betriebe, die Mitglied werden möchten, müssen lediglich eine finanzielle Einlage vornehmen, bei Austritt aus der Genossenschaft bekommen sie ihr Geld zurück.

Dagmar Gösling, Bernhard Gösling und Yvonne Tepe von der Hofmolkerei Gösling sind Teil des Netzwerks regionaler Produzentinnen und Produzenten, die beteiligt sind.
Dagmar Gösling, Bernhard Gösling und Yvonne Tepe von der Hofmolkerei Gösling sind Teil des Netzwerks regionaler Produzentinnen und Produzenten, die beteiligt sind.

Eigene Herstellung und Qualität als Voraussetzung

Das Konzept erfährt breite Zustimmung bei den lokalen Lebensmittelproduzenten: Allesamt Kleinst- und Kleinbetriebe sowie größere Agrarbetriebe, die Wert auf nachhaltige Lebensmittel und verantwortungsbewusste Herstellung legen sowie selbst produzieren. Zunächst sprach Anna Probst die Erzeuger direkt an, mit zunehmender Bekanntheit des Konzepts kommen nun immer mehr Erzeuger auf sie zu, um sich ebenfalls zu beteiligen.

Zwölf Erzeuger sind es Mitte April bereits. Weitere stehen in den Startlöchern, um ihre Produkte zu vertreiben. Bäckerei, Hofmolkerei, Fleischer, Imker, Obst- und Gemüsebauern, Kaffeerösterei, landwirtschaftliche Betriebe mit Direktverkauf, Feinkost – die gesamte Vielfalt regionaler Lebensmittelerzeuger ist bei Wochenmarkt24 vertreten.

Philip Dellbrügge (Obstbau Dellbrügge), Andreas Witte (Fleischerei Witte), Golo Martin (Golo Honig) und Uwe Lauwerth (Lauwerths Natursäfte) sind ebenfalls dabei.
Wochemmarkt24: Regionale Lebensmittel direkt von den Erzeuger:innen

Liebe zu guten Lebensmitteln

Anna Probst steht in engem Austausch mit den Erzeugern und besichtigt die Betriebe, bevor sie als Genossenschaftsmitglieder aufgenommen werden. Dabei prüft sie genau, ob die Qualitätskriterien eingehalten werden und dem Anspruch von Wochenmarkt24 genügen.

Eine Aufgabe, der sie mit Leidenschaft nachkommt. „Ich hatte Lust mit konventionellen und Biobetrieben direkt zusammenzuarbeiten, ihre gute Arbeit und den Wertschöpfungsprozess der Produkte von der Herstellung bis zur Vermarktung zu unterstützen“, so die studierte Umwelt- und Agrarwissenschaftlerin. Sie sei sich sicher, dass Osnabrück enorm großes Potenzial hat, um Konzepten wie Wochenmarkt24 Raum zu geben.

Ziel ist es, gemeinsam zu wachsen und die eigenen Produkte an die Kundinnen in Osnabrück und Umgebung zu bringen. „Ein Bewusstsein für gute Lebensmittel zu schaffen und kleine, lokale Erzeuger zu stärken“, sind die Hauptmotivationen, so Anna Probst über mögliche Synergieeffekte.

Online bestellen, regional beziehen

Bei Wochenmarkt24 handelt es sich um eine gemeinschaftliche Vertriebsplattform, die transparente Einblicke ermöglicht und den Erzeugern die Logistik zur Verfügung stellt, die sie als Einzelbetrieb nicht unbedingt stemmen könnten. Angefangen bei Prozessen wie u.a. Bestellabwicklung und Anlieferung über den Support der Genossen bis hin zu Marketingmaßnahmen übernimmt das Team von Wochenmarkt24 sämtliche Aufgaben in Eigenregie. Aktuell besteht das Team aus Anna Probst, Jan Keil (Fahrer) und Frank Brechmann (Verwaltungskraft).

Wer bei Wochenmarkt24 einkaufen möchte, klickt im Onlineshop die gewünschten Produkte zusammen. Werktags werden Bestellungen bis 18 Uhr angenommen, am Wochenende und an Feiertagen bis 14 Uhr. Nach Bestellschluss fängt die logistische Arbeit des Teams von Wochenmarkt24 an.

Die Erzeuger werden mit dem Lieferwagen angefahren, die bestellten Waren tagesfrisch abgeholt. In einer Lagerhalle kommissioniert das Team die Waren und packt gemäß der Bestellungen Kühlboxen, die es direkt im Anschluss ausliefert. Bis zum frühen Morgen haben die Kunden ihre Kühlbox vor der Haustür stehen.

Noch mehr von regionalen Erzeugerinnen und Erzeugern gibt es natürlich auch in unserer Rubrik Regionale Produkte!