Singen als große Leidenschaft

Anne Bischow geht als Jazz-Sängerin und Gesangstrainerin eigene Wege Singen als große Leidenschaft Singen war für Anne Bischow schon immer bedeutsamer Teil ihres Alltags. Als sie mit 25 Jahren den Entschluss traf, sich beruflich neu zu orientieren und ihre Leidenschaft in den Fokus zu rücken, kam sie als Studentin nach Osnabrück. Hier hat sie sich…

IT-Projektmanagerin Blerina Lajci

Von der Deutschlandstipendiatin zur Vollzeitangestellten Blerina Lajci startet in Osnabrück als IT-Projektmanagerin durch Blerina Lajci suchte nach einem Studienort in der Nähe ihrer Familie, der ihr zugleich ein wenig Großstadt-Feeling bietet. In Osnabrück fand die Hamelnerin die idealen Bedingungen. Obwohl sie ursprünglich nicht plante, längerfristig in Osnabrück zu leben, blieb sie: Bereits während des Studiums…

Willkommenskultur statt Distanz

Innovation und Wertschöpfung als Fokus der Arbeit Raphaela Butz hat in Osnabrück Raum für Entfaltung gefunden Auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung stolperte Medieninformatikerin Raphaela Butz über eine Stellenanzeige der LMIS AG. Sie bewarb sich und erhielt wenige Tage später die Zusage. Ebenso spontan erfolgte der Umzug in die Hasestadt. Ein Jahr später zieht…

Große Strahlkraft: Girolive Panthers

Die erfolgreichen Basketballerinnen der OSC-GiroLive Panthers fühlen sich Osnabrück eng verbunden Viele starke Schultern sichern den Mannschaftserfolg Ein Heimspiel der OSC-GiroLive Panthers ist immer ein Erlebnis, denn die in der 1. Bundesliga spielende Damenbasketballmannschaft genießt in Osnabrück und Umgebung enormen Rückhalt. Dies drückt sich nicht nur in lautstarker Unterstützung aus, sondern macht sich auf vielen…

In Osnabrück vernetzt zum Erfolg

Für Niklas Schwichtenberg fügen sich in Osnabrück berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten perfekt zusammen Vernetzt zum Erfolg Neues wagen, sich selbst herausfordern und weiterentwickeln – Eigenschaften, die Start Up-Unternehmer und Business Development Manager Niklas Schwichtenberg in seiner bisherigen beruflichen Laufbahn immer wieder unter Beweis gestellt hat. Nach längerem USA-Aufenthalt und Stationen unter anderem in Dresden und…

“Einmalige Kombination”

Joscha Brink: Vom Event- und Sporttourismus zum Recruiting “Einmalige Kombination” Obwohl er aus Bramsche stammt, fühlt sich Joscha Brink in Osnabrück heimisch. „Die Kombination aus Großstadt, norddeutscher Tiefebene und Teutoburger Wald ist einmalig.“ Seine Leidenschaft für Natur und Management prägte seinen beruflichen Werdegang und führte ihn nach mehreren Stationen zurück in die Hasestadt. Hier hat…

Forscher und Freigeist

Paul Catala zog es von Paris nach Osnabrück Forscher und Freigeist Komplexe Fragen sind für Paul Catala alltäglicher Bestandteil seiner Arbeit. Der 29jährige Mathematiker aus Paris suchte nach dem Abschluss seiner Doktorarbeit Qualifizierungsmöglichkeiten im europäischen Ausland. In Osnabrück wurde er fündig. Hier setzt er sich seither mit den Herausforderungen digitaler Bildverarbeitung auseinander. Aber auch anderen…

Mit neuer Zuversicht zu großen Zielen

Für die ukrainische Unternehmerin Yuliia Khrystychenko eröffnen sich in Osnabrück vielfältige Perspektiven Mit neuer Zuversicht zu großen Zielen Als erfolgreiche Unternehmerin und dreifache Mutter ist Yuliia Khyrystchenko darin geübt, Herausforderungen zu meistern. Doch der Beginn des russischen Angriffskriegs auf ihr Heimatland stellte auch für die 35jährige und ihre Familie eine tiefe Zäsur dar. In Osnabrück…

Wahre Lebensqualität

Rosa Schwenzer fand für ihre Töpferwerkstatt in Osnabrück das ideale Umfeld Wahre Lebensqualität Es ist ein seltenes Handwerk, dass Rosa Schwenzer beherrscht. Als ausgebildete Keramikerin fertigt sie auf der Drehscheibe kunstvolle Töpferwaren und Skulpturen, jede von Ihnen ein Unikat. Nach einer längeren Station in Hamburg führte sie der Wunsch nach einer eigenen Werkstatt zurück nach…

Weitgereist und angekommen

Matthew Rees fand aus Colorado den Weg in die Friedensstadt Weitgereist und angekommen Von der ländlichen Weite Colorados an den Unterzeichnungsort des westfälischen Friedens von 1648 – bereits geografisch beeindruckt der Lebensweg von Matthew Rees. Neugierde und Freude am Entdecken sind wichtige Triebfedern des US-Amerikaners, der sich nicht nur mit der Entwicklung der Demokratie in…