Gartlage

Rote Backsteinhäuser prägen unter anderem das Bild der Liebigstraße im Stadtteil Gartlage. Gartlage Im kleinen Stadtteil Gartlage, zwischen Innenstadt, Schinkel und Sonnenhügel, entstand 1873 mit dem OKD (Osnabrücker Kupfer- und Drahtwerk) das erste Osnabrücker Industriegebiet. Aus dem OKD wurde der Global Player Kabelmetall (KME), der heute etwa zwei Drittel der Gartlage einnimmt. Doch obwohl Industrie…

Fledder

Fledder Obwohl der Stadtteil Fledder mit einer Fläche von 3,75 Quadratkilometern verhältnismäßig groß ist, wohnen dort nur rund 2580 Menschen. Industrie- und Gewerbeflächen nehmen den Großteil des Gebiets ein, Wohngebiete gibt es nur vereinzelt. Klöckner und Karmann – diese zwei Firmen haben den Stadtteil entscheidend geprägt. Beide gibt es heute nicht mehr. Karmann wurde 2009…

Eversburg

Der Stichkanal in Eversburg bietet nicht nur für Kanuten Erholungsmöglichkeiten. Eversburg Namensgeber des Stadtteils Eversburg war das gleichnamige Wasserschloss, das dort um 1300 als Wehranlage entstand und später den Osnabrücker Dompröpsten als Sommerresidenz diente. Heute sind davon nur noch die Schlosskapelle und die Römerbrücke erhalten. Ende des 19. Jahrhunderts ließ der Georgs-Marien-Bergwerks- und Hüttenverein in…

Dodesheide

Buntes Wohnen in der Carla Woldering Straße im Stadtteil Dodesheide. Dodesheide Der Name Dodesheide bedeutet nicht etwa „tote Heide“, wie viele Osnabrücker glauben. Tatsächlich geht der Name auf zwei Bischöfe namens Dodo zurück, die Ende des ersten Jahrtausends auf einem Klostergut im Norden gewohnt haben. Abgesehen von ein paar Bauernhöfen stammt die Bebauung im Stadtteil…

Darum-Gretesch-Lüstringen

Darum-Gretesch-Lüstringen Kein Stadtteil hat mehr Fläche – aber keiner ist loser besiedelt, als Darum, Gretesch und Lüstringen. Der Stadtteil wirkt teilweise sehr ländlich – obwohl es in die Innenstadt nicht sehr weit ist und der deutlich dichter bewohnte Schinkel direkt angrenzt. Die weit über Osnabrücks Grenzen bekannte Papierfabrik Schoeller produziert mitten in Gretesch. Industriell wirkt…

Atter

Rund um Gut Leye warten ausgedehnte Wälder darauf, erkundet zu werden. Atter Der Stadtteil Atter ganz im Westen von Osnabrück wurde erst 1972 eingemeindet. Die Stadt Osnabrück gewann durch die Gebietsreform nicht nur neue Bürger hinzu, sondern auch einige einzigartige Naherholungsgebiete, die für den Tourismus in der Region wichtig sind. Man kann am Attersee campen,…

feelSpace – aus der Uni in die Wirtschaft

naviGürtel® für Menschen mit Sehbehinderungen verbessert Teilhabe Startup feelSpace – aus der Uni in die Wirtschaft Blinde Menschen stehen oftmals vor großen Herausforderungen, wenn es um die selbstständige Bewältigung des Alltags geht. Insbesondere die Mobilität stellt buchstäblich vor so manches Hindernis. Mit dem naviGürtel® hat das Osnabrücker Startup feelSpace GmbH ein Produkt geschaffen, das für…

NeoTaste auf Erfolgskurs

Innovative App als Brückenbauer für die Gastronomie Millionen-Investment: NeoTaste auf Erfolgskurs Das Osnabrücker Start-Up NeoTaste hat ein Investment in Millionenhöhe von der //CRASH Unternehmensgruppe um Rolf Hilchner und Heinz-Wilhelm Bogena erhalten – eine Bestätigung für das innovative Konzept von NeoTaste als App zur Erkundung der lokalen Gastronomie-Szene in verschiedenen deutschen Städten. Seit dem Markteintritt im…

pbr: Ausgezeichnet nachhaltig

Osnabrücker Architektur- und Ingenieurbüro erhält Auszeichnung für Nachhaltigkeitsmaßnahmen pbr AG hat alle Weichen auf Ressourcenschutz gestellt Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde, auch die Baubranche stellt etliche Bemühungen an, um Ressourcen zu schonen, Emissionen zu reduzieren und die Recyclingfähigkeit von Baustoffen zu erhöhen. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr Planungsbüro Rohling AG, das bundesweit über…